Unsere Kunden unterstützen wir durch Mithilfe bei der Erstellung der Gefähr-

dungsbeurteilung, durch Begehungen und auf Wunsch, dem Erstellen von

personalisierten Gefährdungskatalogen

Das Vorhandensein einer nachvollziehbaren Gefährdungsbeurteilung für den Betrieb ist mit dem ArbSchG gesetzlich vorgeschriben und ein Muss für jedes Unternehmen. Natürlich können Sie uns auch für vertragsfreie Einzelleistungen beauftragen.
Speziell auf die Umgbung erstellt
Oder unsere professionellen Kataloge ausschließlich für unsere Bestandskunden
Arbeitssicherheitsbetreuung ist gesetzlich geregelt. Aber was ist für Sie geeignet ? Eine Frage auf die wir Ihnen nur zum Teil antworten können. Betriebe mit weniger als 10 Mitarbeitern können eine Grund- betreuung veranlassen, Das bedeutet: Fachkraft für Arbeitssich- erheit oder ein Betriebsarzt wird vertraglich bestellt und berät Sie inkl. Begehung, Betricht etc. Betriebe mit zwischen 1 und 50 Mitarbeitern können auch am Unternehmermodell teilnehmen. Hierbei erwirbt der Unter- nehmer selbst Kenntnisse, die Arbeitssicherheit, mit Hilfe des Seminarveranstalter und in der Regel Erstbetreuuenden, alleine im Betrieb zu organisieren.  Von dieser Variante haben wir uns komplett getrennt ! Betriebe mit mehr als 50 Mitarbeitern sind verpflichtet, einen Arbeitsmediziner und eine Fachkraft für Arbeitssicherheit nach festgelgten Betreuungszeiten der DGUV Vorschrift 2, fest und vertraglich zu bestellen. Wenn wir Sie hierzu beraten dürfen, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren am besten per Mail. Wir erstellen Ihnen kurzfristig ein Angebot.
Ihr Familienunternehmen für Schulungen - Arbeitssicherheitsbetreuung - Technische Prüfungen - Spielplatzsicherheit nach SPEC 79161
Fachdienst für Arbeitssicherheit